Der Chor Cappella Nova
unter der Leitung von Walter Johannes Beck

Anfang 2014 wurde Walter Johannes Beck Leiter des Chor Cappella Nova

Wir lernten Walter Johannes Beck 2011 kennen bei zwei gemeinsamen Aufführungen von Beethovens Missa solemnis unter seiner Leitung in Schwäbisch Gmünd und Bad Mergentheim durch die beiden Chöre collegium vocale schwäbisch gmünd und Chor Cappella Nova Bad Mergentheim. Jetzt erklang als erstes Bad Mergentheimer CCN-Konzert unter Leitung von Walter Johannes Beck am Palmsonntag 12.04.2014 Anton Dvoraks Messe D-Dur in der Original-Fassung mit Solisten und Kantor Hans-Ulrich Nerger an der Orgel.

Walter Johannes Becks erstes Konzert mit dem CCN: Antonin Dvoraks D-Dur-Messe

„Zeitenwende“ (23.11.2014)

Mit Themenkonzerten wie dieser „Zeitenwende“ und der späteren „Musik im Spiegel der Stuppacher Madonna“ setzte Walter Johannes Beck ganz neue und interessante Akzente.

Die h-Moll-Messe von J. S. Bach (06.01.2016)

Die h-Moll-Messe war in den Proben eine Herausforderung für den Chor. Zuletzt und im Konzert war es eine großartige Erfahrung, dieses Werk erlebt zu haben. Der Chor empfand große Dankbarkeit.

Chorfest “Singendes Hohenlohe” (10.07.2016)

Der CCN präsentierte Volksliedsätze im Musikpavillon im Kurpark und später “Klänge aus Mähren” von A. Dvorak in der Wandelhalle.

Die sechste CCN-Reise (16.05.-25.05.2016) ins Baltikum

Unsere wunderschöne Konzertreise mit Besichtigungsprogramm führte von Vilnius (Litauen) über Riga (Lettland) nach Tallinn (Estland). Bestens organisiert wurde die Reise von Walter und einer professionellen Reiseagentur. An den jeweiligen Orten empfingen uns äußerst sympathische Reiseführerinnen, die sehr persönlich und authentisch Auskunft gaben über die bewegte Geschichte der baltischen Länder und ihre gegenwärtige Situation. Jede von ihnen war natürlich überzeugt davon, im schönsten der drei Länder zu leben.

Abschlusskonzert in Tallin

Wunderbare Ausflüge zum Meer und zu Sehenswürdigkeiten bereicherten das Programm. Sobald die Menschen mitbekamen, dass wir ein Chor sind, fingen sie an zu singen und Musik zu spielen.

Konzertplakat in Riga

Folklore auf dem Marktplatz in Riga

In der Höhle von Gutmana mit schöner Akustik, mehrere hundert Jahre alten “Graffiti” und einer Quelle, der Zauberkräfte zugesprochen werden

Annegret singt mit einem
Straßenmusiker Operetten

Die Sängerwiese von Tallinn beim Sängerfest voller singender Menschen

Besonders beeindruckt waren wir von der Lebendigkeit der Folklore in den baltischen Ländern: Die Menschen identifizieren sich über Lieder und Tänze mit ihrer Heimat, eine Überlebensstrategie aus der sowjetischen Besatzungszeit, wo eigene Fahnen und Nationalhymnen verboten waren. Im schönen Tallinn finden alle paar Jahre beeindruckende Sängerfeste statt, bei denen die ganze Sängerwiese voller begeistert singender Menschen ist.

“Ich sehe dich in tausend Bildern, MARIA - Musik im Spiegel der Stuppacher Madonna (18.12.1016)

G. F. Händel: Der Messias (05.10.2017)

Weihnachtsmusik im Münster
unter der Leitung der beiden CCN-Mitglieder Alexandra Wagner und Thomas Martin
(23.12.2017)

Alexandra und Thomas verdanken wir, dass wir als CCN die Vakanz zwischen der Tätigkeit unseres bisherigen Chorleiters Walter Johannes Beck und der seines Nachfolgers Matthias Querbach erfolgreich und aus den eigenen Reihen heraus überbrücken konnten. Als erfahrene Leiter von Kirchenchören erklärten sich die beiden bereit, für unsere traditionelle Weihnachtsmusik am 4. Advent das Programm zusammenzustellen und sowohl die Probenarbeit als auch die Leitung der Weihnachtsmusik zu übernehmen – begleitende wie solistische Orgel- und Gesangsbeiträge eingeschlossen. Ausnahmsweise fand die CCN-Weihnachtsmusik aus organisatorischen Gründen im Münster St. Johannes statt. Die sehr zahlreich versammelten Besucher spendeten für die auch in wechselnden Besetzungen ausgeführten Lied-, Chor- und Instrumentalsätze einen lang anhaltenden Schlussbeifall.

Der CCN bei der Weihnachtsmusik 2017 unter der Leitung von Alexandra Wagner

Der CCN bei der Weihnachtsmusik 2017 unter der Leitung von Thomas Martin

Copyright © 2018 - Chor Cappella Nova e.V. - Impressum