Konzertankündigung

Sonntag, 31.03.2019, 19.30 Uhr
Schlosskirche Bad Mergentheim

J. S. Bach:
Johannespassion

Maria Bernius (Würzburg), Sopran
Christian Rohrbach (Nieder-Olm), Altus
Christian Rathgeber (Mainz), Tenor
Johannes Hill (Mainz), Bass (Arien)
Felix Rathgeber (Mainz), Bass (Jesusworte)

Matthias Querbach (Würzburg), Orgel

Main-Barockorchester Frankfurt

Chor Cappella Nova

Leitung: Prof. Karl Rathgeber

~ ~ ~

Die Johannespassion von J. S. Bach zählt zu den bedeutendsten Vokalwerken des Komponisten und fesselt die Konzertbesucher bis auf den heutigen Tag. Eindringliche Arien und innig-würdevolle Choräle kommentieren und reflektieren die nach dem Evangelisten Johannes vorgetragene Leidensgeschichte Jesu. Der Chor ist in besonderer Weise in die dramatische Handlung eingebunden. In den sogenannten Turba-Chören spiegelt er die Haltung des Volkes und anderer Gruppierungen im biblischen Geschehen wider. Mit dem Schlusschor „Ach Herr, lass Dein lieb Engelein“ endet das großartige Passionsoratorium in österlicher Zuversicht.

Einen besonderen Akzent erfährt unsere Aufführung durch die Mitwirkung eines Orchesters auf historischen Instrumenten und Solisten, die mit der Interpretation Alter Musik besonders vertraut sind.

Copyright © 2018 - Chor Cappella Nova e.V. - Impressum